• Home » 
  •  » Schulungen
  • Ausbildung für mobile Hubarbeitsbühnen DGUV Grundsatz 308-008

Ihr Ansprechpartner

Ronny Kleinschmidt
Schulungsleitung
Tel: 0911 / 3006-260
ronny.kleinschmidt@ernstmueller.de

Ausbildung für mobile Hubarbeitsbühnen DGUV Grundsatz 308-008

Ziel der Ausbildung

Für den sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen ist es notwendig, dass der Bediener Kenntnisse über das physikalische Verhalten von Hubarbeitsbühnen besitzt.

Weiterhin muss er die Hubarbeitsbühne sicher beherrschen.

Die ständig steigenden Unfallzahlen der Praxis zeigen, dass die erforderlichen Grundkenntnisse bei Bedienern von Hubarbeitsbühnen fehlen.

Der Lehrgang zum Hubarbeitsbühnenbediener vermittelt dem Teilnehmer die erforderlichen theoretischen und praktischen Grundkenntnisse im sicheren Umgang mit Hubarbeitsbühnen.

Gleichzeitig erfüllt die Ausbildung die Anforderungen des Betreibers/Unternehmers zur Ausbildung gem. DGUV Grundsatz 308-008, DGUV Information 208-019, Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung.

Die Ausbildung behandelt alle wesentlichen Inhalte die für einen sicheren Umgang mit Hubarbeitsbühnen notwendig sind.

Die Schulung gliedert sich nach dem DGUV Grundsatz 308-008 und nach DGUV Information 208-019.

Inhalt der Schulung

- Rechtliche Grundlagen
- Unfallgeschehen
- Arten von Hubarbeitsbühnen
- Anforderungen an den Bediener von Hubarbeitsbühnen
- Standsicherheit
- Sicherheitseinrichtungen
- Arbeiten in der Nähe von Freileitungen
- Sondereinsätze (Baumarbeiten)
- Verladen
- täglicher Einsatzcheck
- theoretische Prüfung
- Fahrübungen
- praktische Prüfung

Abschluss

Bedienerausweis für Hubarbeitsbühnen

Teilnehmervoraussetzungen

mind. 18 Jahre
geistige und körperliche Eignung 

Ausbildungskosten

1-tägiger Lehrgang: 170,00 € pro Person
Zeit: von 08:00 bis ca. 16.00 Uhr

(Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.)