Ihr Ansprechpartner

Dana Hibbeln
Personalabteilung /...
Tel: 0911 / 3006-268
dana.hibbeln@ernstmueller.de

 

Azubigeschichten



Ein Blick hinter die Kulissen: ca. 28 Auszubildende gibt es aktuell bei der Ernst Müller. Sie erlernen entweder den Beruf der/des Großhandelskauffrau bzw. -kaufmanns oder werden Kfz-Mechatroniker (m/w/d).

 

 

 

Hey ich bin der Kaan und mache seit September 2017 eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, da ich sehr gerne repariere, schweiße, lackiere und Fahrzeuge aufbereite. Nach meiner dreieinhalbjährigen Ausbildung werde ich für die Wartung und Instandhaltung von Gabelstaplern und Lagertechnikfahrzeugen zuständig sein. Hier bei der Firma Müller fühle ich mich sehr wohl, da man immer unterstützt wird und immer ein gutes und familiäres Arbeitsklima herrscht.

Hallo, mein Name ist Lena, ich bin 17 Jahre alt und mache seit September 2017 die Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel. An eineinhalb Tagen in der Woche habe ich Berufsschule an der B4 in Nürnberg und an den restlichen Tagen bin ich im Betrieb. Besonders toll finde ich hier, dass man als Azubi selbständig arbeiten kann, sehr viel Neues dazu lernt und alle drei Monate die Abteilung wechselt. Dadurch lernt man die Firma Müller, Kollegen und andere Azubis besser kennen. Viel Spaß hat mir vor allem der Ausflug zu Beginn der Ausbildung in die Fränkische Schweiz gemacht, bei dem alle Auszubildenden zusammen Flöße gebaut, und wir uns so besser kennen gelernt haben.

Wir heißen Jakob und Marie und machen seit September 2016 die kaufmännische Ausbildung bei der Firma Ernst Müller. Wir sind jetzt im zweiten Lehrjahr angekommen und stehen kurz vor der Zwischenprüfung. Was uns besonders gut gefällt ist, dass man offen und freundlich in den Familienbetrieb aufgenommen wird. Man fühlt sich super wohl und geht gerne zur Arbeit. Am meisten Spaß macht es, Angebote oder Aufträge zu schreiben und der Kontakt zu den Kunden. Unser Highlight war bisher der StaplerCup, der einmal im Jahr stattfindet. Die jährlichen Azubiausflüge stärken den Zusammenhalt.

 

Hi, ich heiße Leon und bin 20 Jahre alt. Ich bin mittlerweile im dritten Lehrjahr angekommen und beende meine Ausbildung im Juli 2018. Im Laufe meiner Ausbildung habe ich alle möglichen Abteilungen der Firma kennengelernt. Nach meiner Ausbildung werde ich im Bereich Kundendienst übernommen. Hier kann ich meine Stärken unter Beweis stellen und meine Kommunikationsfähigkeit einsetzen. Außerdem bin ich seit dem zweiten Lehrjahr ein Azubi-Scout. Ich fahre selbstständig zu Schulen und berichte den Schülerinnen und Schülern von meinem Beruf, um sie auf gewisse Hürden in Bewerbungsgesprächen oder auch im Berufsleben vorzubereiten. Wenn ihr eine Firma sucht, in der ihr mit freundlichen Kollegen zusammen arbeitet und als Azubi geschätzt werdet, dann seid ihr bei Ernst Müller genau richtig.

Hi, ich bin Julian und seit September 2017 dabei. Ich habe die große Ehre als erster Azubi die Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung zu erlernen. Schon damals wusste ich, dass ich bei meiner Ausbildung viel mit Computern arbeiten möchte, weshalb ich mich für diesen Beruf entschieden habe. Die Firma Ernst Müller konnte mich sofort im Bewerbungsgespräch von sich überzeugen. Ich wechsle zwar nicht die Abteilungen, jedoch hat man trotzdem viel Kontakt mit anderen, falls mal technische Probleme oder ähnliches anstehen.

 

Hallo, mein Name ist Hans Bauer und seit September 2016 mache ich eine Lehre zum Land- und Baumaschinenmechatroniker. Diesen Beruf habe ich gewählt, da mich das Thema "Schrauben" schon von klein auf sehr fasziniert hat. In meiner dreieinhalbjährigen Ausbildung habe ich hauptsächlich mit Instandsetzungsarbeiten, Fehlerdiagnosen und Wartungsarbeiten an Linde Staplern zu tun. In der Berufsschule lerne ich die benötigte Theorie und kann mich mit Klassenkameraden über alles austauschen, was ich persönlich sehr gut finde, da es in jedem Betrieb anders läuft. Ich habe nun schon knapp die Hälfte meiner Lehrzeit absolviert und stehe daher kurz vor meiner Zwischenprüfung, bei der ich mein Wissen unter Beweis stellen kann.

Ich heiße Adrian Ell und seit September 2015 bin ich Auszubildender zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei Ernst Müller. Ein Grund für mich die Ausbildung gerade hier zu beginnen war, dass meine Mutter hier auch schon ihre Ausbildung absolviert hat und mir dazu geraten hat, auch bei Ernst Müller zu lernen. Außerdem arbeiten auch noch zwei meiner Cousins und mein Onkel im Unternehmen. Ich bin im dritten Lehrjahr und stehe somit kurz vor meiner Abschlussprüfung, welche ich Ende April 2018 ablege. In meiner 3-jährigen Zeit bei Ernst Müller habe ich nun beinahe alle Abteilungen durchlaufen und weiß auch schon, dass ich nach der Ausbildung unser Full-Service Team unterstützen werde.

Diese Webseite verwendet Cookies. Ich bin damit einverstanden, dass meine übermittelten Daten elektronisch verarbeitet werden (Datenschutzerklärung)