Ihr Ansprechpartner

Jozo Dramac
Leiter Intralogistic Solutions
Tel: 0911 / 3006-114
jozo.dramac@ernstmueller.de

Regalinspektion

Regalinspektion

Jährliche Inspektionspflicht für Lagereinrichtung neue DIN EN 15635!

Lagereinrichtungen/Regale sind Arbeitsmittel.
Sie unterliegen der Betriebssicherheitsverordnung.
Sie müssen gemäß § 10 der BetrSichV von befähigten Personen kontrolliert werden.
Die neue europäische Norm DIN EN 15635
legt den Ablauf der Kontrollen von Lagereinrichtungen/Regalen fest.

Die Verantwortung obliegt dem Arbeitgeber

Der Arbeitgeber ist dazu verpflichtet, sämtliche Lagereinrichtungen, d. h. elektrisch angetriebene sowie statische Regale, systematisch und regelmäßig zu inspizieren. Wenn vom Regalhersteller aufgrund der Konstruktion oder der Einsatzbedingungen keine verschärften Inspektionen gefordert werden, sind die Regelungen der
DIN EN 15635 einzuhalten:

  1. 1. Sofortige Meldung bei Beobachtung eines Schadens an den Sicherheitsbeauftragten
  2. 2. Regelmäßige Inspektionen
  3. 3. Anfertigung eines schriftlichen Berichts mit Aufbewahrungspflicht
  4. 4. Mind. alle 12 Monate eine Inspektion durch eine fachkundige Person
  5. 5. Ursachenermittlung bei wiederholtem Auftreten von Schäden
  6. 6. Einführung eines Schadenkontrollverfahrens

Verbandsgeprüfter Regalinspekteur

Für eine qualifizierte Inspektion ist hohe Fachkompetenz erforderlich.
Unser verbandsgeprüfter Regalinspekteur hat durch seine bestandene Abschlussprüfung gezeigt, dass er über die nötigen Kenntnisse verfügt.

Die Inspektion

Die Inspektion erfolgt bei laufendem Betrieb.

Dabei führt der Regalinspekteur Sichtkontrollen durch und inspiziert u. a., ob die Schutzmaßnahmen, die Regalbauteile und die Beladung den Vorschriften entsprechen.

Die Inspektion wird anhand eines standardisierten Inspektionsprotokolls systematisch durchgeführt. Abschließend werden die Ergebnisse protokolliert.
Durch das rechtzeitige Erkennen von Schäden können viele folgenschwere Unfälle vermieden sowie Reparaturkosten meist gering gehalten werden.
Da eine eingehende Analyse der Schäden häufig die Ursachen offen legt, können anschließend präventive Maßnahmen eingeleitet werden.

In anderen europäischen Ländern, wie Großbritannien oder den Niederlanden werden derartige Inspektionen schon seit vielen Jahren durchgeführt. Diese zeigen, dass die Sicherheit gesteigert und gleichzeitig Reparaturkosten eingespart werden können.

Der Ablauf unserer Regalinspektion

  1. Wir begutachten Ihre Anlage in einem kostenlosen Termin.
  2. Sie erhalten ein Angebot über die regelmäßige Regalinspektion gemäß der gesetzl. Anforderungen.
  3. Die Inspektion erfolgt bei laufendem Betrieb.
  4. Ein Ergebnisprotokoll wird erstellt.
  5. Sie erhalten ggf. ein Angebot über die anfallenden Reparaturen.
  6. Es erfolgt eine Endabnahme und Sie erhalten das Prüfsiegel.

 

Weitere Informationen über die Regalinspektion und die Möglichkeit einer Terminanfrage erhalten Sie in unserem Flyer:

Regalinspektion

Download Regalinspektion